Kirche "St. Katharina"
Ursprünglich, bis in die 2. Hälfte des 17. Jh.,
stand die Kirche am südlichen Dorfende,
nahe dem Elbufer. Durch die vielen
Hochwasser hatte sie sehr zu leiden. Nun
wurde eine neue Kirche an der östlichen
Dorfseite gebaut. Die Pläne, für die im
frühgotischen Stil erbaute Kirche, entwarf
der Leipziger Architekt Zeißig.
1895 war die Einweihung der neuen Kirche.
1995 - 100 Jahre später konnte die völlig
restaurierte Kirche, das "Wahrzeichen" von
Kreinitz, erneut eingeweiht werden.
Obwohl die Kirche den Namen
"St. Katharina" trägt wurde sie eigentlich
als
Kirche der "Heiligen Dreieinigkeit" geweiht.
Bemerkenswert ist, dass nach den Bauplänen der Kreinitzer Kirche
1907-1911 im Süden Brasiliens in der Stadt Sao Leopoldo
im Staat Rio Grande do Sul, von deutschen Einwanderern die sogenannte
"Schwesterkirche" erbaut wurde.

Kreinitzer Kirche
"Schwesterkirche" in Sao Leopoldo
Nadine :-) 2003
Diese Seite wurde am 04.02.2013 neu gestaltet. Grund war ein Link zu dieser,
bereits stillgelegten Seite, von der Kirchgemeinde der Schwesternkirche aus
Sao Leopoldo.

Link zur
Wir möchten gern mehr über unsere Schwesternkirche in Sao Leopoldo
erfahren. Bitte über die emailadresse: Kulturverein-Kreinitz@gmx.de
Kontakt mit uns aufnehmen. Vielen Dank. Wer kann helfen?
"alte Seite"
"neue Seite" Fotos: Axel Huth - Fotos können von der Kirchgemeinde
in Sao Leopoldo verwendet werden.

Ansicht Kirche und Dorf
Einzelansichten Kirche
Innenansichten
Mehr über Kreinitz: www.kreinitz.de
Viele Grüße aus Kreinitz nach Sao Leopoldo